1786 Beiträge rss

25. Architekturclub Nürnberg feiert am 12. Mai 2016 Jubiläum

Kulka, Krüger und Bogdahn im Gespräch
„Über das Wohnen in der Stadt”„Über das Wohnen“

Donnerstag, 12. Mai 2016 um 19.00 Uhr
Fembohaus, Barock-Vestibül im Stadtmuseum, Burgstraße 15, 90403 Nürnberg
Veranstalter: Treffpunkt Architektur für Ober- und Mittelfranken der Bayerischen Architektenkammer

- Prof. Peter Kulka, Architekt, Dresden/Köln
- Katrin Krüger, Architektin, Büroleiterin Peter Kulka Architektur, Köln
- Achim Bogdahn, Bayerischer Rundfunk, München

Peter Kulka und Achim Bogdahn haben erst einmal nichts gemeinsam. Der eine ist Architekt, der andere Radiomoderator. Kulka lebt in Dresden und Köln, wo er jeweils Büros unterhält, der in Erlangen geborene Bogdahn schon seit Kindertagen in München, wo er sogar wegen seiner Fußballliebe zum TSV 1860 München unter dem Pseudonym „Achim Sechzig“ bekannt ist.

„Wohnen in der Stadt“ verbindet aber beide. Und zu diesem Thema diskutieren sie, gemeinsam mit der Architektin Katrin Krüger, Peter Kulkas Kölner Büroleiterin, am 12. Mai 2016 beim 25. Nürnberger Architekturclub. Peter Kulka zählt ohne Frage zu den großen deutschen Architekten. Zu seinen Bauten der letzten Jahre gehören der Brandenburger Landtag im wieder aufgebauten Potsdamer Stadtschloss, die Überdachung des Dresdner Schlosses mit „Türckischer Cammer“ und „Riesensaal“, das Deutsche Hygienemuseum und, nicht zu vergessen, die Bauten für die Abtei in Meschede. Mit eben dieser Klarheit, für die man Kulkas Bauten rühmt, baute er unlängst zusammen mit Katrin Krüger und ihrer Familie in städtischer Randlage in der Dresdner Friedrichstadt, zwischen Bahngleisen und nahe einer dichten Verkehrsader, ein Stadthaus. An einem „rotzigen Ort“, wie er selber meint. Doch die Nachbarschaft ist bunt, wohnt mehrheitlich zur Miete und ist urban im ureigenen Sinne.

Das ist es, was Kulka an dem Ort passt. Und hier könnte auch der Ansatzpunkt für den studierten evangelischen Theologen Achim Bogdahn liegen, dessen markante Radiostimme u.a. aus den Bayern-2-Sendungen „Zündfunk“ und „Eins zu Eins. Der Talk“ bekannt ist.

Mit Unterstützung von CAD-Solutions Martin Schnitzer - GRAPHISOFT Center

Architekturclub


Copyright © graphisoft-nordbayern.de 1999-2017   | powered by Tippscout 5.0
Zurück Startseite