1786 Beiträge rss

GRAPHISOFT unterstützt Apple PowerPC-Plattform für ARCHICAD bis 2009

Budapest/München, 12. Juli 2007 - Graphisoft hat angekündigt, dass im Rahmen der langfristigen Entwicklungsstrategie für ARCHICAD die Unterstützung von ARCHICAD für PowerPC-basierte Macs im Jahr 2009 enden wird.

Graphisoft lehnt sich mit seinen Plänen dabei an die Produktstrategie von Apple an und hat in enger Zusammenarbeit mit Apple dafür gesorgt, dass für die Kunden ein rechtzeitiger und reibungsloser Übergang möglich ist. Die nächste ARCHICAD Version wird also die letzte Version sein, welche die Apple PowerPC-Plattform unterstützt. ARCHICAD wird es selbstverständlich weiter für die Intel-Mac und die Windows-Plattform geben.

"Zieht man die typische Lebensdauer aktueller Hardware in Betracht, bleibt unseren Kunden ausreichend Zeit, auf die deutlich leistungsfähigere Intel-Mac Plattform zu wechseln." sagt Viktor Varkonyi, als Vizepräsident bei GRAPHISOFT für die ARCHICAD Entwicklung verantwortlich. "Innovation setzt auf neueste Technologien, deshalb raten wir unseren Kunden, möglichst rasch auf die Intel-basierten Produkte von Apple zu wechseln. Dieser Schritt wird mit deutlich höherer Produktivität belohnt werden."


Copyright © graphisoft-nordbayern.de 1999-2017   | powered by Tippscout 5.0
Zurück Startseite